Tag des offenen Denkmals

Seit 1993 richtet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz im September den Tag des offenen Denkmals aus.

Ziel des Tags des offenen Denkmals ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken.
Am 14. September 2014 nutzen bundesweit rund 4 Millionen begeisterte Besucher den Tag des offenen Denkmals, um auf Entdeckungsreise zu Architektur und Lebensweisen vergangener Jahrhunderte zu gehen. Über 7.500 geöffnete Denkmale luden zu fachkundigen Führungen und Veranstaltungen ein.

Der Heimat- und Verschönerungsverein Seeheim (HVV) nimmt neuerdings in einem größeren Umfang an diesem Tag teil.

Wir wollen an diesem Tag auf die Burg Tannenberg aufmerksam machen und unsere Erhaltungsarbeit von über 40 Jahren darstellen.
Wir gestalten ein kleines Programm für Jung und Alt und wollen damit eine Sensibilität für unsere Burg in Seeheim und Umgebung wecken.

Herzlich willkommen sind Mithelfer und „Burgbauer“. Die Tannenberger treffen sich in der Regel einmal samstäglich im Monat und erhalten die verschütteten Mauern um die Burganlage wieder sichtbar zu machen.

Die Arbeitseinsätze sind unter der Startseite bei „Alle Termine im Überblick“ zu finden. Nähe Informationen zur Burg unter der Rubrik Projekte.

Weitere Information geben Klaus Möws, Tel 06257 82398, oder Peter Künzel, Tel 0171 2232714.