Wintertreff der Tannenberger

Viel hat der Heimat-und Verschönerungsverein im vergangenen Jahr erreicht.

Die fleißigen Leute auf der Burg Tannenberg, kurz genannt die " Tannenberger"
trafen sich am 05.02.16 im Darmstädter Hof in Seeheim um Rückblick und Ausblick über die Arbeiten auf und an der Burg zu halten.

Im April des Jahres 2015 konnte nach langer mühevoller Arbeit endlich der äußere Burggraben freigegeben werden. Nun kann man um die ganze Burgruine herumlaufen.
Im Juli waren zum ersten mal Amerikaner und Amerikanerinnen , die in Wiesbaden stationiert sind, als Helfer mit dabei. Es hat ihnen Spaß gemacht, sie sind bei den folgenden Einsätzen immer wieder dabei gewesen und wollen auch 2016 den Heimat- und Verschönerungsverein Seeheim unterstützen.
Im Dezember wurden die Mühen belohnt, und der HVV bekam in Wiesbaden im Schloss Biebrich den Hessischen Denkmalschutzpreis überreicht. Das Preisgeld soll für den Ausbau des Burgfrieds verwendet werden.
Geplant ist, eine Treppe hinauf auf den Turm zu errichten und den Turm begehbar zu machen. Dazu werden noch viele finanzielle Mittel gebraucht. Der HVV hofft in ungefähr 2 Jahren mit dem Bau beginnen zu können. Spenden werden gern entgegengenommen. Auch werden noch Ehrenamtliche gesucht, die an der Burg mitarbeiten wollen.

(Rosi Tien)

Zurück