Wildkräuterwanderung auf den Seeheimer Wiesen

Am Samstag, dem 09. April 2016 starteten ca. 38 Teilnehmer zu einer Kräuterwanderung zum Hang des Tannenberges. Um 13:30 Uhr ging es in zwei Gruppen los,  jeweils geführt, wie auch im letzten Jahr, von den Kräuterfrauen Astrid Sturm und Andrea Kiraly.
Beide Gruppen fanden auf  ihrem Weg viele verschiedene essbare Kräuter. 
Als normaler Spaziergänger läuft man meistens achtlos an den vielen verwertbaren Kräutern vorbei, dabei kann man den Speisezettel wunderbar mit kostenlosen Salaten und Säften aufpeppen. Viele der Teilnehmer probierten gleich vor Ort Duft und Geschmack, alle erreichten danach das Ziel, die Scheune hinter dem historischen Rathaus in Seeheim.

Die Seeheimer Landfrauen in Kooperation mit dem Heimat und Verschönerungsverein Seeheim hatten die Scheune zu einem Imbiss hergerichtet. Die Landfrauen hatten leckeren Kräuterquark, Kräutersoße, Bärlauchpesto und viele Kräutermischungen hergestellt.
Mit Kräutern, Brot und Getränken waren alle begeistert, auch beim anschließenden Austausch mit den Kräuterfrauen, die auch einige Buchempfehlungen dabei hatten.

Zurück